Unternehmen

Not macht erfinderisch

Im Jahr 1999 traten auf dem Milchwirtschaftsbetrieb von Paul Villiger Mykotoxine auf, die zu einer Leistungseinbusse von rund 30 % führten.

Aufgrund verschiedener fehlgeschlagener Beratungen entschied sich Paul selbst weiter zu recherchieren. Durch verschiedene Versuche auf dem Betrieb und selbständige Weiterbildung entstanden hochwertige Mineralstoffrezepte mit denen Mykotoxine bekämpft werden können.

So wurde im Jahre 2005 die Villstar GmbH gegründet. Seither sind wir täglich für die Praxis im Einsatz.

Von der Praxis – für die Praxis

Noch heute stehen auf dem Villstar-Milchwirtschaftsbetrieb Milchkühe. Um genau zu sein über 160 Stück. Hier werden laufend die Villstar-Produkte weiterentwickelt, um stets den steigenden Ansprüchen der modernen Milchviehhaltung gerecht zu werden.

Dabei ist es uns nicht nur ein Anliegen höhere Leistungen zu erzielen, sondern auch ein einfaches Fütterungskonzept zu schaffen, das nachhaltig ist und in der Praxis einfach umgesetzt werden kann.

Auch unsere Angestellten besitzen alle über einen landwirtschaftlichen Hintergrund und sind Spezialisten rund ums Milchvieh. Somit sind wir der Ansprechpartner für kleine wie auch große Milchviehbetriebe im mittleren Leistungs- und Hochleistungssegment, vom Tal bis ins Berggebiet.

Möchtest du mehr erfahren?

Artikel Holstein International Oktober 2022